Artikel vom 18.1.2019

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Krems II: Rückblick, Ausblick, Einblick

Das neue Jahr hat kaum begonnen, da ist es wieder an der Zeit für die Feuerwehr Krems II, auf ihrer Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen mit all den Vorkommnissen und Höhepunkten, die das Feuerwehrjahr 2018 geprägt haben.
Neben Bürgermeister Hans-Heinrich Jaacks, Amtswehrführer Jürgen Meynarts, Abordnungen der Wehrführer benachbarter Wehren und Pastor Roland Scheel kompletter Vertreter der Gemeinde die Runde der Fördernden- Ehren- Aktiven Mitglieder - nicht zu vergesssen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr. Der Gemeinderaum im Feuerwehrhaus geriet jedenfalls an die Grenzen seines Fassungsvermögens. Nach der Begrüßung und der obligatorischen Frage nach Einwänden gegen die Tagesordnung stellte Wehrführer Jörg Saggau die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.
Was wäre eine Jahreshauptversammlung ohne ein gutes reichhaltiges Mahl in geselliger Runde. Die organisation des Essen lag wie in den Jahren zuvor in den bewährten Händen des Kassenwarts Roland Studt. Derart gestärkt lauschte die Versammlung anschließend der Verlesung des Potokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung und dem aktuellen Kassenbericht. Letzterer wurde duch die Kassenprüfer bestätigt und dem Vorstand darauf die Entlastung ausgesprochen.
Im Anschluss begannn der für die meisten Zuhörer interessanteste Teil des Abends, nämlich der Bericht der Wehrführung. Zunächst ein wenig Statistik: Die Feuerwehr Krems II besteht aus 28 Aktiven- 12 Ehren- und 3 Jugendfeuerwehrmitgliedern. 8 neue Aktive Mitglieder - darunter eine Kameradin - konnten unter anderem durch die Bemühungen zur Mitgliederwerbung im vergangenen Jahr überezugt werden.
Jörg Saggau gab einen Rückblick über die Dienste, Übungen und Einsätze des vergangenen Jahres. die Zahl der Einsätze war mit 29 ungewöhnlich hoch, wobei alldings mit 8 Einsätzen "Feuer Fläche" der extrem trockenen Sommer einen größeren Anteil daran hatte.
Es gab im Detail einiges zu berichten. Exemplarisch sollen hier die Ausgabe der neuen Einsatzschutzkleidung samt Helmen im September 2018 und eine erneute Spende über zwei Kabeltrommeln der Firma Baltic Social Consult erwähnt werden. Ein weiteres Highlight war der Besuch einer Ambordnung der Freiwilligen Feuerwehr Krems an der Donau mit vielen gemeinsamen Unternehmungen und schönen Festen.
Befördert wurden Klaus Brockmann zum Feuerwehrmann, Nadine Saggau zur Feuerwehrfrau, Thomas Sievers zum Hauptfeuerwehrmann, Christian Höppner und Heiko Schwarzlos zum Löschmeister.
Weiter ging es mit Ehrungen für lange Jahre im Diens an der Gemeinschaft und für die Ausübung verschiedener Ämter sowie Wahlen zur Neu- bzw. Nachbesetzung von Ämtern.
Zu guter Letzt erhielten die Gäste die Gelegenheit , Grußworte oder Anmerkungen an die Versammelten zu richten, bevor die freiwilligen Helferinnen des Abends ein kleines Dankesschön für ihre Unterstützung erhielten und Wehrführer Jörg Saggau die Versammlung mit den Worten "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr" schloss.

Status 24-22-06

Kein Einsatz

Alle Artikel

Neuigkeiten

...
Einsatzübung im Lammerhorst

8.9.2019

Lesen
Alle Einsätze

Einsätze

...
Türöffnung » Warderbrück

16.4.2021 um 16:25 Uhr

Lesen