Artikel vom 31.3.2018

Mit Feuer und Flamme gegen das Winterwetter

Das Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Krems II – traditionell am Gründonnerstag angezündet – lockte trotz widriger Wetterumstände bei winterlicher Kälte etwa 100 Gäste zum Feuerwehrhaus. Glücklicherweise hat wohl der Heilige Florian noch rechtzeitig ein Wort mit Petrus gewechselt, zumindest hörten die Niederschläge in Form von Schneeregen zum späteren Nachmittag auf, so dass sich die Veranstaltung nicht komplett in geschlossenen Räumen abspielen musste.
Zu Beginn gab es für die kleinen begeisterten Besucher reichlich Ostereier in Schneenestern zu entdecken, die von den Osterhasen des Vogelschießenvereins dort versteckt wurden. Die Köstlichkeiten vom Grill waren heiß begehrt, die Pommes-Produktion lief auf Hochbetrieb und die Kameradschaftskasse unserer Feuerwehr darf sich auf ein sattes Plus aus den Einnahmen für Speis & Trank freuen.
Auch am späteren Abend wärmten sich noch reichlich Teilnehmer an den draußen bereitgestellten Heizöfen und dem eigentlichen Osterfeuer und genossen die nette Gesellschaft bei anregenden Getränken und ebensolchen Gesprächen. Wir Feuerwehrmitglieder freuen uns, dass unser Osterfeuer auch in diesem Jahr bei nicht idealen Rahmenbedingungen wieder so gut angenommen und besucht wurde. Nun kann der Frühling aber wirklich bald kommen.

Status 24-22-06

Kein Einsatz

Alle Artikel

Neuigkeiten

...
Einsatzübung im Lammerhorst

8.9.2019

Lesen
Alle Einsätze

Einsätze

...
Türöffnung » Warderbrück

16.4.2021 um 16:25 Uhr

Lesen